Anmerkung (Haftungsausschluss): Die Angabe von E-Mail Adresse und Homepage ist freiwillig. Es ist untersagt, angegebene Daten für Werbe-eMails zu missbrauchen. Alle Eintragungen spiegeln die Beiträge der Gäste wider, die für die jeweiligen Inhalte verantwortlich sind. Der Seitenbetreiber haftet nicht für Inhalte oder Richtigkeit der gemachten Angaben.

Ihr Gästebuch Eintrag

Link zur Webseite Peter Baum schrieb am 17.01.2014

ich bin geboren in Euskirchen 1957

Link zur Webseite Peter Baum schrieb am 17.01.2014

ich Grüße Alle Jenischer

Link zur Webseite Peter Baum schrieb am 17.01.2014

ich bin Stolz ein Jenischer zu sein

mano schrieb am 10.09.2013

Naja einiges stimmt jz nicht.. bist keiner von uns denk ich mal oder ?und ein tip am rande lalleri ist eine gruppe der sintis nicht der roma.. ich bin sinti und stamm aus der lalleri gruppe

rolf-michael decker schrieb am 15.08.2013

zu dem Bericht über meine person rolf-Michael decker möchte ich noch einiges hinzufügen was sich bei den Nachforschungen ergeben hat.
1.viele ehemaligen heimkinder wurden den
Eltern weggenommen und dann in die
psychatrien verbracht wo Sie den dem
ehemaligen NS arzt Prof.Dr.Hc. Hans -
Alyus Schmitz in Bonn Kinderklinik Bonn
für Schwachsinnig erklärt wurden um damit zu verhindern das die Kinder die
man den Eltern weggenommen hat einen
Vormund zu geben der damit das Auf-
emthaltsbestimmungsrecht hatte.klar ist
das diese Kinder dann in Heimen gelandet
sind in denen Sie schwer Arbeiten haben
müssen,Sex.Missbraucht wurden und auch
für Medikamentenversuche wie unter anderem mit neurolepitkas Vollgepumpt
wurden und heute schwer Krank dadurch
sind.Das diese Verbrecher wie u.a. der
LVR in Klön dafür bis heute nicht ans
Entschädigen denkt steht auser frage.
Hier müsste Druck auch vom Verband der
Jenischen erfolgen und vor allem auch
Protest der Jenischen,denn ich war nicht
allein allein in dem Heim in Essen NRW
waren in den 60ziger Jahren 12 Jensiche
Jungs und 23 Mädchen,die alle damals wie
Dreck Behandelt wurden weil Sie Jenisch
waren und für diese Dummen als die sog.
Zigeuner gegolten haben.
Ich such hier und ersuche hier die breite unterstützung des verbandes der
Jenischen,des Vorstandes sowie durch
Zuschriften die Ihre Meinung zu diesen
Verbrechen an uns Kindern der Jenischen
Kund geben,ggfs. auch eine demo vor dem
LVR Unterstützen um den Druck auf diese
Verbrecher zu erhöhen hier die Opfer
die es in allen kinderheimen gab.
Des weiteren das man die NS Ärzte die
zwar Tot nun sind zumindest aber in dem
Forum Breit als Feind der sinti und
Roma und der Jenischen Bekannt macht u.
öffendlich erkennbar. Ich habe einen
Brief der Direktorin in der diese sich
bei mir und im Namen des LVR (Landschaft
verband rheinland))zwar entschuldigt für die verbrechen die durch diesen
Arzt und dem Heim und durch diese Med-
dikamentenversuchen an uns gemacht und
begangen wurden jedoch eine wieder-
gutachung ablehnt.
Ich bitte hierzu eure meinung zu Hören und zu Lesen,vor allem durch unseren
Herrn Vorsitzenden Herrn Wagner.
Bis dahin an alle Jute grüße
Rolf-Michael Decker