Sekretariat für Öffentlichkeitsarbeit & Presseservice im Bundessekretariat d. J/B/i/D e.V.:

Das offizielle Pressearchiv des J/B/i/D e.V. bei OpenPR.de

 

Offizielle Presse-Erklärungen:

 

"Mahnmal für die von den ..."
Autor: Sinti Allianz Deutschland e.V.
Datum: 12.11.2007 22:22

 

Mahnmal für die von den Nationalsozialisten verfolgten Zigeuner

Pressemitteilung von: Sinti Allianz Deutschland e.V. PR Agentur: Sinti Allianz Deutschland e.V.

Die Sinti Allianz Deutschland e.V. drängt im Streit um Denkmal auf die Kompromissbereitscharf aller Beteiligten!

Zu dem morgigen Termin, am Dienstag, den 13. November 2007, 17,00 Uhr, mit Staatsminister Neumann im Bundeskanzleramt wird die Vorsitzende der Sinti Allianz Deutschland, Frau Natascha Winter, Herrn Staatsminister Neumann den Entwurf einer Chronologie vorlegen um eine rasche gemeinsame Einigung zu erzielen. Da die Bundesregierung augenscheinlich die Blockierung des Denkmals durch den Zentralrat nicht auflösen konnte, wird auf Anregung der Sinti Allianz Deutschland der Gedanke verfolgt, das Mahnmal ohne einen Widmungstext zu gestalten. Statt dessen soll ein erläuternder Text in Form einer Chronologie über die Verfolgung der Zigeuner im Bereich des Mahnmals den Opfern gedenken und den besuchenden Touristen ergänzende Informationen geben. Hier ist zu unterstreichen, dass die Chronologie die Breite der von der NS-Verfolgung betroffenen Zigeuner-Volksgruppen verdeutlicht und sich nicht auf den ausgrenzenden Kunstbegriff Sinti und Roma beschränkt. Die Sinti Allianz Deutschland ist nach wie vor der Auffassung, dass aus dem Gedenken keine Gruppe von Menschen ausgeschlossen werden darf, die als Zigeuner verfolgt wurde. Die Sinti Allianz Deutschland kämpft seit einem Jahrzehnt für ein würdiges Denkmal für die verfolgten und ermordeten Zigeuner der NS-Gewaltherrschaft. Sie hofft, das in dem erneuten Gespräch mit Herrn Staatsminister Neumann der Weg für die baldige Realisierung des Denkmals frei wird. Im Anschluss an das Gespräch wird Frau Winter der Presse zur Verfügung stehen.

 

Sinti Allianz Deutschland e.V.
Postfach 103105
50472 Köln
Fax: 02202.54725
Tel: 0 22 02 . 5 62 97
www.sintiallianz-deutschland.de
sintiallianz-deutschland@t-online.de

Dachverband der Deutschen Sinti - Für telefonische Fragen stehen wir Ihnen unter 02202 5 6297 zur Verfügung